Hier im Festgeld Vergleich die optimalen Zinsen finden

Bankfach-9    shutterstock_88700569

Festgeld ist gerade in der Finanzkrise eine Anlageform, mit der weitgehend risikolos die Kaufkraft des Geldes erhalten werden kann. Und im Vergleich zu den hohen Kursschwankungen bei Aktien oder auch bei Gold kann der Sparer sehr beruhigt die weitere Entwicklung an den Kapitalmärkten abwarten. Wertverluste kommen auf einem Festgeldkonto oder auch auf einem Tagesgeldkonto nicht vor.

Wir möchten hier über aktuelle Entwicklungen an den Finanzmärkten informieren, wozu auch ein Festgeld Vergleich der besten Zins Angebote gehört. Die Zinsen sind üblicherweise laufzeitabhängig, wobei eine Auswahl zwischen wenigen Monaten bis zu 10 Jahren möglich ist. Die Geldanlage Festgeld ist im Gegensatz zu vielen anderen Finanzprodukten leicht verständlich und kann online erfolgen.

Das Festgeldkonto ist gebührenfrei und der Sparer braucht sich nach der Erstanlage keine weiteren Gedanken um sein Geld machen. Die Zinsen werden üblicherweise jeweils zum Jahresende gutgeschrieben, bei einigen Banken auch erst zum Laufzeitende. Häufig erfolgt die Zinszahlung auf einem Referenzkonto, sodass der Kontoinhaber über den Zinsbetrag frei verfügen kann. Die Versteuerung der Zinnerträge erfolgt bei Festgeld wie auch bei Tagesgeld bereits von der Bank aus, die den Betrag direkt an das Finanzamt abführt.

 

Festgeld 2013 & 2014 wo sind die Trends

Auch die Festgeld Zinsen werden, wie alle andern Zinsarten auch, von der lockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank stark in Mitleidenschaft gezogen. Zumindest gilt dies für die überwiegende Zahl der deutschen Banken. In 2012 hatte die ETB den Zinssatz für den Hauptrefinanzierungssatz, den Leitzins, auf den Niedrigrekord von 0,75% gesenkt. Infolge dessen und der angespannte Schuldensituation und Bankenkrise innerhalb der EU-Währungszone sanken die Zinsen für Festgeld und Tagesgeld im Monats- und manchmal sogar auch im Wochentakt.

3 Prozent Festgeld Zinsen

Daher spricht viel für die Strategie, nicht benötigtes Kapital nur kurz oder mittelfristig in Festgeld anzulegen. Da hier oft keine höheren Zinsen als bei Tagesgeld zu erwirtschaften sind, kann alternativ auch gleich die jederzeit verfügbare Geldanlage gewählt werden. Oft handelt es sich dabei sogar um dieselben Anbieter, die die besten Zinsen bieten.

Die in der linken Abbildung gezeigten 3% Zinsen sind momentan nur noch bei einem Anbieter, der DenizBank, für die Laufzeit von 10 Jahren zu bekommen.

 

Zinsen aktuell

Die Zinsen werden zunehmend von den Zentralbanken der Industrienationen künstlich niedrig gehalten. Aufgrund der Rezessionsgefahren in der Eurozone und dem erklärten Ziel der amerikanischen Notenbank die Liquiditätszufuhr erst bei gesichertem Wirtschaftswachstum wieder zurückzuführen, werden die Zinsen auch in den nächsten Monaten auf Tiefstständen verharren.

Ein kleiner Trost für Anleger: Die Inflationsrate ist rückläufig, wodurch bei konstanten Zinsen sich ein leichter Zuwachs bei den Realzinsen ergibt. Festgeld mit Laufzeiten ab 48 Monate ermöglicht derzeit den Erhalt der Kaufkraft.

 

 

Weiter zu den aktuellen Artikeln >